Neuigkeiten aus dem Altersheim in Borisovitschi

von 1. Feb. 2013Aktuelle Projekte, Belarus0 Kommentare

Unser Freund Ivan Borschtschov hat uns mitgeteilt, dass der Belarussische TV-Sender ONT einen Bericht über das Altersheim in Borisovitschi ausgestrahlt hat.

Nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl (26.4.1986) setzte in diesem Gebiet allmählich eine Landflucht, nicht zuletzt wegen der Angst vor der Verstrahlung ein. Neben dem Altersheim in Borisovitschi stehen seit vielen Jahren einige Häuser leer. Eines davon wurde durch den Staat renoviert und steht nun Betagten, die noch selbständig sind, zur Verfügung. In diesem Haus wohnen zur Zeit 3 Frauen und ein Ehepaar, das vor kurzem im Altersheim geheiratet hat!

Der kurze TV-Beitrag vom 23. Januar 2013 zeigt nicht nur das neue Wohnheim – ein Projekt das in Belarus zum ersten Mal verwirklicht wurde und grosse Aufmerksamkeit erhalten hat – sondern auch die glücklichen Hühner, in dem von unserer Stiftung errichteten Hühnerstall. Für den recht harten Winter scheinen sie gut gewappnet zu sein.

Inna, die hochgeschätzte Heimleiterin hat nun noch eine weitere Aufgabe.

©2019 Stiftung we-help | Impressum | Datenschutz | SWISSMADE BY HOZJAN ARTWORK