Ein Treffen mit Ivan Borschtschow in Bingen (D)

von 10. Aug. 2011Aktuelle Projekte, Belarus0 Kommentare

Der Förderkreis Kinderhilfe Tschernobyl Rhein-Nahe (D),  hat dieses Jahr die Tanzgruppe „Zhivista“ aus Klimowitschi (Belarus) nach Bingen (D) eingeladen. Eine der Begleitpersonen dieser Gruppe war unser Freund Ivan Borschtschow.

 

Wir – Urs Herzog und Rolf Metzger – haben die Gelegenheit wahrgenommen und Ivan in Bingen besucht. Dies gab uns die Möglichkeit, alle anstehenden Probleme und Fragen direkt zu klären. Als Vertreter des Rotary Clubs Ingelheim, hat uns Rot. Heinz Schuhmacher empfangen und uns alle während den zwei Tagen betreut und verwöhnt.

Sauna

Der Bau der Sauna schreitet voran. Auf dem fertigen Fundament werden die Holzbalken zusammengebaut. Die Fertigstellung und Eröffnung ist für den 27. September 2011 vorgesehen. Falls es klappt, werden wir bei dieser Feierlichkeit dabei sein und dem Saunabauer das noch ausstehende Geld übergeben.

Wäschetrocknung

Wir haben den Auftrag gegeben, dass die Anlage gemäss den uns bekannten Plänen gebaut wird. Die Kosten sind auf 1’300.– Euro berechnet. Ivan hat den ganzen Geldbetrag, wird aber nur Teilzahlungen gemäss dem Baufortschritt weiterleiten.

Gemüse-, Obst- und Beerengarten

Auf Grund von Analysen steht fest, dass der Boden im Garten des Altersheims für solche Bepflanzungen schlecht ist. Die oberste Schicht muss ausgetauscht werden. Eine ausreichende Menge an gutem Humus steht unenetgeltlich zur Verfügung. Für den Transport werden wir aufkommen. Gartengeräte, die wir schon früher finanziert haben, sind vorhanden. Einzig der Rasenmäher musste ersetzt werden. Ivan hat diesen besorgt und wir haben ihm das Geld dafür gegeben.

Dank

Als Anerkennung für unsere Hilfe im Altersheim, hat uns der Vorsitzende des Exekutivkomitees der Stadt Klimowitschi, Herr Sacharenko, über Ivan ein Dankesschreiben zukommen lassen.



Im Namen des Exekutivkomitees des Bezirks Klimowitschi und allen Bewohnern unseres Bezirks, bringe ich der Stiftung we-help für die riesige, wöhltätige Arbeit und edelmütige Tätigkeit im Bereich der sozialen Betreuung der Bevölkerung eine grosse Dankbarkeit zum Ausdruck.

Im Laufe von 5 Jahren unserer Zusammenarbeit wurden viele interessante Projekte verwirklicht. Dank Ihrer Hilfe hat im Altenheim in Borisovitschi ein neues Leben angefangen.

Ich hoffe, dass die Zusammenarbeit zwischen unseren Regionen weiter fortgesetzt und gefestigt wird.

Hochachtungsvoll              Vasili A. Sacharenko

 

 

Wir sind überzeugt, dass wir weiterhin eine gute Zusammenarbeit mit den Behörden und den Verantwortlichen des Altersheims haben werden.

©2019 Stiftung we-help | Impressum | Datenschutz | SWISSMADE BY HOZJAN ARTWORK